Kochspass

Tipps zu saisonalen Produkten, leckere Rezeptideen und aktuelle Angebote & Aktionen aus der Pottcooker Küche findet ihr hier.

10% Sommer Rabatt

Sicher Dir Deinen Sommer Rabatt von 10%, gültig bis zum 31.08.2016.

Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe mit Basilikum und Mandeln an Crostini mit Kürbis-Tomatenpesto

IMG-20150425-WA0006

Zutaten der Suppe für 4 – 6 Portionen:
1 Sellerieknolle
8 Petersilienwurzeln
2 Schalotten
1 Stange Lauch
2 Karotten
2 Liter Gemüsebrühe/Fond
500ml Sahne oder Milch
1 Bund Basilikum
100g geröstete Mandelblätter
Salz, Pfeffer, Muskat, Rapsöl

 

Zutaten der Pesto für 12 Scheiben geröstetes Baguette:
1/4 Hokkaido-Kürbis
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1/4 Liter Orangensaft
1 EL Tomatenmark
50g getrocknete Tomaten
30g Pinienkerne geröstet
1 Zweig Rosmarin
Salz

Zubereitung:

1. Den Kürbis in mittelgroße Stücken schneiden. Schalotte und Knoblauch klein würfeln.
Alles in einem Topf mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, mit Orangensaft ablöschen.
Den Kürbis weich garen, dann in ein hohes Gefäß geben und zusammen mit den Schalotten und Knoblauch, den getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Rosmarin zu einer homogenen Masse pürieren. Mit Salz abschmecken und auf den gerösteten Brotscheiben verteilen.

2. Sellerieknolle, Wurzeln, Schalotten, Lauch und Karotten putzen und schälen. Alles in grobe Stücke schneiden.
In etwas Rapsöl andünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen. 30-40 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis das Gemüse gar zum pürieren ist. Die Sahne oder Milch unterrühren. Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, etwas Wasser hinein geben. Erst am Ende das Basilikum und die Mandeln mit untermixen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Bestens informiert

Unsere neue Internet Seite ist online. Noch aktueller und ganz nah dran. Ab jetzt seid Ihr immer gut informiert.